Kombinierter Verkehr

…bezeichnet Gütertransport auf mindestens zwei verschiedenen Verkehrsträgern.

… „Rollende Landstrasse“ nennt man den Transport von  kompletten  begleiteten LKW’s welche auf Niederfluhrwagen per Bahn transportiert werden (Bsp: Lötschberg).

…der unbegleitete Transport von Containern (Bsp.: Gotthard) auf unterschiedlichen Verkehrsträgern (Bahn, Schiff, LKW) benötigt Umladestationen.


Quelle: Hupac AG

Die Hupac ist eine im alpenquerenden Güterverkehr auf dem Schienenweg tätige schweizer Unternehmensgruppe. Sie betreibt unbegleiteten kombinierten

Verkehr, bei dem nur die Container oder Sattelauflieger ohne das Zugfahrzeug transportiert werden. Der Name wurde aus „Huckepack“ hergeleitet, der nicht

mehr gebräuchlichen Bezeichnung für den kombinierten Güterverkehr. Der Hauptsitz befindet sich im Grenzort Chiasso im Kanton Tessin.

 

Anschrift_Kombinierter_Verkehr_de_fr_ita_eng

 

 

lesen Sie links den Artikel von Olivier Burger im Verkehrshaus Magazin 17/29

 

 

 

 

 

Fakten aus MuseumPlus